Purlimunter-Tee

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen langsam sinken, dann schätzt man wieder eine schöne warme Tasse Tee.

Den Purlimunter-Tee hat die Fachstelle Gesundheitsförderung Uri letzte Woche an mehreren Standorten an Passanten verteilt. Sei es am Bahnhof Flüelen oder beim Tellbus, bei der Kantonsbibliothek oder auf dem Warenmarkt, überall wurden die „10 Schritte“-Postkarten zusammen mit einem Purlimunter-Tee abgegeben.

Die Botschaft dabei war: „Tun Sie sich etwas Gutes an einem kalten Tag und nehmen Sie sich Zeit für eine Tasse Tee“. Bewusste Zeitinseln im Alltag können helfen, sich zu entspannen und die Hektik des Alltags für einen Moment hinter sich zu lassen. In diesem Sinne ist auch das Sprichwort zu verstehen, dass Teetrinken Körper und Seele wärmt.