Regelmässige Bewegung – auch die Psyche profitiert!

Regelmässige Bewegung wirkt sich nicht nur auf die körperliche Gesundheit aus, sonder beeinflusst auch die Psyche. Es hellt die Stimmung auf und wirkt antidepressiv. Durch eine regelmässige Bewegung steigt das Selbstwertgefühl und die Stresstoleranz. Beides sind Schutzfaktoren für die psychische Gesundheit. Zusammen mit anderen Menschen aktiv sein erleichtert die Bewegung und bietet zudem eine gute Gelegenheit soziale Kontakte zu pflegen.

Aus Studien gibt es Hinweise darauf, dass der gesundheitliche Nutzen bezüglich Depression und Demenz bei höheren Bewegungsumfängen grösser ist. Es liegen aber noch zu wenig Ergebnisse vor, um konkrete Empfehlungen bezüglich des optimalen Umfangs und der entsprechenden Intensität des Bewegungsverhaltens zu machen. Dies führt zur Schlussfolgerung, dass regelmässige körperliche Betätigung – im Sinne der aktuellsten Bewegungsempfehlungen – einen gesundheitlichen Nutzen liefert, im Vergleich zu einem tiefen Bewegungsverhalten.

Die aktuellsten Empfehlungen für Erwachsene:

  • Jeder Schritt hin zu mehr Bewegung ist wichtig und bringt auch einen direkten gesundheitlichen Nuten. Langdauerndes Sitzen sollte öfters unterbrochen werden.
  • Mindestens 2.5 Stunden Bewegung pro Woche in Form von Alltagsaktivitäten oder Sport mit mindestens mittlerer Intensität wird empfohlen. Idealerweise soll die Aktivität auf mehrere Tage in der Woche verteilt werden.
  • Diese Basisempfehlungen versprechen bedeutende und vielfältige Wirkung auf Gesundheit und Lebensqualität.

Auf der Homepage hepa.ch sind die Bewegungsempfehlungen für Erwachsene, für ältere Erwachsene und für Kinder und Jugendliche ausführlich beschrieben.

Wer gleich beginnen will:  „Mach-mit“ ist ein Projekt für Spaziergruppen in der ganzen Schweiz. Unter dem Motto „Gemeinsam etwas Gutes für sich selber tun“ treffen sich Spaziergruppen in zahlreichen Gemeinden, auch in Uri. Mehr Informationen und Termine zu den Spaziergruppen finden sich auf www.mach-mit.ch.

(Quelle: Gesundheitswirksame Bewegung – Grundlagendokument, BASPO)
(Bild: aboutpixel.de)