Kreative Selbsthilfegruppe Altdorf Uri

Selbsthilfegruppen sind freiwillige Zusammenschlüsse von Menschen mit einem gemeinsamen Anliegen oder Problem. Sie arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich. Die Gruppenmitglieder sind sowohl Hilfesuchende als auch Helfende. Der Austausch unter Gleichbetroffenen fördert das Selbstvertrauen und wirkt unterstützend bei der Bewältigung von Lebensproblemen.

Im Bereich der psychischen Krankheiten gibt es im Kanton Uri vier Selbsthilfegruppen.

Eine davon ist die „Kreative Selbsthilfegruppe Altdorf Uri“. Die „Kreative Selbsthilfegruppe Altdorf Uri“ gibt es seit zwei Jahren und wurde von der heutigen Leiterin gegründet. Die Gruppe hat zum Ziel, sich mit Gleichgesinnten, das heisst Menschen mit psychischen Problemen, zu treffen und etwas zu unternehmen respektive kreativ tätig zu sein. Denn viele Menschen trauen sich nicht, alleine etwas zu unternehmen oder kreatives zu tun wie basteln oder malen. Einleitend gibt es meistens eine Befindlichkeitsrunde oder Achtsamkeitsübung, danach folgt je nachdem, was das letzte Mal beschlossen wurde, kreatives tätig sein, ein Spaziergang, ein Spiel. Manchmal werden auch verschiedene Themen wie Hoffnung, Sinn oder Macht erarbeitet – auch Recovery gehört dazu. Abschliessend darf natürlich die Kaffeerunde nicht fehlen. Da wird gelacht, ab und zu fällt ein Witz und es wird von schönen Begebenheiten erzählt. Eins ist sicher, der Gruppe ist der Humor nicht verloren gegangen! Der Grund dafür sieht die Leiterin im Verständnis für einander, dem Zusammenhalt und Geborgenheit innerhalb der Gruppe.

Die Teilnehmenden treffen sich jeweils am Dienstagnachmittag in Altdorf während zwei Stunden (14:00 – 16:00 Uhr) an der Gurtenmundstrasse 31. Weitere Informationen finden Sie hier.