Um Hilfe fragen

Hilfe annehmen ist ein Akt der Stärke – nicht der Schwäche.

Plakat Vorlage Um Hilfe fragen

„Um Hilfe zu fragen, hat mich schon aus mehreren brenzligen Situationen gerettet.“ Valentina, 19

Es gibt Menschen, die mir helfen wollen, wenn ich mich ihnen anvertraue. Ich darf mir Hilfe holen und bin trotzdem kein Schwächling. Hilfe zu holen heisst auch Vertrauen zu haben. Dadurch verändert sich die Wahrnehmung der eigenen Hilflosigkeit.

In besonders belastenden Situationen ist es wichtig, bei meinen Fähigkeiten zu bleiben, Aufgaben zu delegieren und um Hilfe zu bitten. Beides erfordert Ver- und Zutrauen auch in den anderen.

 

 

  • Vertraue ich darauf, dass es Hilfe gibt, wenn ich darum bitte?
  • Kann ich akzeptieren, dass Menschen Aufgaben anders lösen als ich es tun würde?
  • Kenne ich das Gefühl des Rückhalts, wenn ich um Hilfe bitte?
  • An alle professionellen Helfer: «wann habe ich mir zuletzt helfen lassen?»

Lesen Sie mehr dazu:
„Wenn dein Spiel zur Droge wird“
Auch Teenies brauchen Eltern
Alkoholprobleme… Und die Familie?
Rat & Hilfe
Jugendnetzuri.ch