Aktiv bleiben

Bewegung ist Voraussetzung für Entwicklung.

Plakat Vorlage Aktiv bleiben

„Aktiv bleibe ich, indem ich jede Woche joggen gehe.“ Kevin, 20

Seit ca. 2,5 Mio. Jahren war der Mensch als Jäger, Sammler und Ackerbauer im Schnitt acht Stunden täglich in Bewegung. Seit gerade 100 Jahren verbringen viele Menschen täglich acht Stunden und mehr im Sitzen. Körperliche Bewegung und Aktivität sind ein notwendiger Gegenpol zur Überreizung durch Überinformation, Arbeitsstress und gesteigertem Lebenstempo. Um unseren Bewegungsmangel auszugleichen, bedarf es als Faustregel:

Täglich 30 Minuten Bewegung bei mittlerer Intensität (Puls und Atmung leicht beschleunigt). Diese kann auf 10 Minuten-Einheiten aufgeteilt werden.

.

 

Bewegung und Aktivität sollen Spass und Freude machen. Mit Bewegung können wir das körperliche und mentale Gesundsein fördern.

  • Gibt es in meiner Lebensgestaltung regelmässige Bewegungszeiten?
  • Welche Bewegungsart – Schwimmen, Wandern, Laufen, tanzen usw. – macht mir Spass?
  • Habe ich mich heute schon lustvoll bewegt?

Lesen Sie mehr dazu:
Aktiv bleiben
Urner Sportvereine sind „cool and clean“
Aktuellste Bewegungsempfehlungen
Körperliche Aktivität – auch die Psyche profitiert!
Bewegung und Sport im Alter
Laufen macht schlau
Spielplätze in Uri